Sprache

Um das richtige Binden der Dirndlschleife ranken sich zahlreiche Mythen. Dabei gibt es klare Regeln, die sich an der Tradition des beliebten Festtagsgewands orientieren. Demnach gibt die jeweilige Position der Dirndlschleife Auskunft über den Beziehungsstatus ihrer Trägerin. Wie du die Schürze deines Dirndls akkurat bindest und welche Bedeutung die Dirndlschleife hat, erfährst du in unserem Ratgeber.

 

Inhaltsverzeichnis:

Dirndlschleifen und ihre Bedeutung

Jedes hochwertig verarbeitete Dirndl setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen: Mieder, Rock, Schürze und Bänder. Zumindest die Schürze ist in der Regel abnehmbar. Ausgestattet mit langen Bändern setzt sie deine Taille schmuckvoll in Szene. Doch wie bindet man ein Dirndl eigentlich richtig? Sollte die Dirndlschleife rechts oder links sitzen? Wir verraten, was es mit der goldenen Mitte auf sich hat!

Welche Bedeutung die Schleife deines Dirndls hat, hängt maßgeblich von ihrer Positionierung ab. Durch das Binden der Dirndlschleife rechts oder links signalisierst du, ob du vergeben oder Single bist. Aufgrund ihrer traditionellen Herkunft umgibt exklusive Trachtenkleider stets ein Hauch wohl dosierter Nostalgie. So sehen viele das landläufige Schleifen-ABC heute mit einem Augenzwinkern und geben sich dem Spaß an den gelebten Bräuchen bereitwillig hin.

Zur Geschichte der Dirndlschleife

Die Art, wie man ein Dirndl bindet, hat ihren Ursprung in der Geschichte. Die genaue Entstehung des Regelwerks ist jedoch unbekannt. Da die frisch vermählte Braut der Überlieferung nach die Schleife rechts bindet, hat sich dieser Trend bis heute fortgesetzt.

Wie bindest du die Dirndlschleife richtig?

Für das Binden des Dirndlknotens sind folgende Regeln geläufig:

  • Wer verheiratet oder vergeben ist, bindet die Dirndlschleife auf der rechten Seite.
  • Singles hingegen binden die Schleife links.
  • Du fragst dich, welche Bedeutung das Platzieren der Dirndlschleife in der Mitte hat? Außer Kindern trägt heute fast niemand mehr die Dirndlschleife in der Mitte. Früher gab die mittige Platzierung Auskunft über die Jungfräulichkeit der Dirndl-Trägerin. Heute binden Frauen ihre Dirndlschleife in der Regel entweder rechts oder links.
  • Das Binden der Schleife mittig auf dem Rücken ist laut der geschichtlichen Überlieferung ausschließlich Witwen vorbehalten. Wenn du heute im Festzelt auf eine Dame mit rückseitig gebundener Dirndlschürze triffst, handelt es sich jedoch meistens um eine viel beschäftigte Bedienung.

Schritt für Schritt zur schönen Dirndlschleife

Egal ob du lieber Midi-Dirndl oder Maxi-Dirndl trägst: An einer akkurat gebundenen Dirndlschleife führt kein Weg vorbei. Eine prachtvolle Schleife sollte nicht nur richtig gebunden, sondern auch möglichst knitterfrei und gleichmäßig sein. Da du die meisten Dirndlschürzen separat am Kleid befestigst, kannst du das traditionelle Accessoire ganz einfach bügeln. Doch Vorsicht: Feine Fasern wie Viskose und Polyester vertragen keine allzu große Hitze!

So richtest du deine Dirndlschleife:

  • Falls du dein Dirndl vor dem erneuten Tragen waschen möchtest, orientierst du dich am besten an den eingenähten Etiketten. Waschbare Dirndl kannst du meist bedenkenlos bei maximal 30 Grad Celsius im Schonwaschgang in der Maschine reinigen. Ein wenig Weichspüler hält die Fasern schön geschmeidig. Um aufwändige Applikationen optimal zu schützen, empfiehlt sich die Verwendung eines Wäschesacks.
  • Die trockene Dirndlschleife kannst du – sofern nicht anders angegeben – bei niedrigen Temperaturen bügeln. Das Bügeln macht den Stoff knitterfrei und sorgt dafür, dass du die Schleife akkurat übereinanderlegen kannst.
  • Lege die Bänder der Schürze um deine Taille. Als Orientierung dient die Naht zwischen Mieder und Rock. Hast du deine Dirndlschürze richtig angelegt, sollte diese die Taillennaht vollständig bedecken.
  • Auf welcher Seite du die Schleife deines Dirndls nun bindest, hängt von deinem Beziehungsstatus ab. Wenn du liiert bist, bindest du die Schleife von dir aus gesehen rechts. Bist du ungebunden, platzierst du die Schleife auf der linken Seite. Du möchtest deinen Kindern die Dirndlschleife binden? Hier ist die goldene Mitte die richtige Wahl!
  • Lass dir beim Binden der Schleife ausreichend Zeit. Da es sich bei einem hochwertig verarbeiteten Dirndl um exklusive Festtagsgarderobe handelt, ist Sorgfalt beim Anlegen angebracht. Schließlich soll die Dirndlschleife möglichst gleich- und ebenmäßig wirken. Zupfe die Schleife bei Bedarf abschließend in Form. Auf geht’s zur Wiesn-Gaudi!

Alternativen zum Binden der Dirndlschleife

Ob hochgeschlossenes Dirndl oder stilvoll dekolletiert: Das Binden einer Dirndlschleife ist nicht die einzige Möglichkeit, deine Taille wirkungsvoll in Szene zu setzen. Schürzenschließen statt klassischer Dirndlschleifen werden immer beliebter.

Sie machen sich nicht nur zu Dirndln oder folkloristisch inspirierten Kleidern gut. Auch eine Kombination aus weit ausgestelltem Trachtenrock und schicken Oberteilen wie Trachtenbluse oder -body kannst du mit einem edlen Gürtel zusätzlich aufwerten. Detailverliebte Webmuster und opulente Schnallen setzen glanzvolle Highlights. Ob du glücklich liiert oder noch zu haben bist, bleibt in diesem Fall dein süßes Geheimnis.

Unsere Dirndl Empfehlungen
Unsere Midi Dirndl Empfehlungen
Unsere Maxi Dirndl Empfehlungen
Unsere hochgeschlossenen Dirndl

Zahlungsarten

Versandarten

Du bist aus der Schweiz?

Dann wechsele in unseren Schweizer Online Shop & profitiere von vielen Vorteilen, wie bspw. einem Einkauf ohne Mehrwertsteuer!

Eine Bestellung in die Schweiz ist nur im Schweizer Online Shop möglich.